Eventmanagement Fernstudium

Per Fernstudium einen Abschluss in Eventmanagement erlangen:

Fernstudiengänge bieten vor allem Berufstätigen eine gute Alternative, die eigene berufliche Qualifikation zu erweitern, ohne dabei komplett auf die derzeitige Arbeit zu verzichten und damit finanzielle Risiken einzugehen. Der Fernstudiengang Eventmanagement bildet verschiedenste Themenbereiche während der Dauer des Studiums ab. Neben den betriebs- und volkswirtschaftlichen Inhalten erhält der Student Einblicke in die rechtlichen Grundsätze, in den logistischen Bereich sowie gezielte Vorlesungen zu den Themen Kommunikation und Moderation.

Der Studiengang kann mit einem Bachelorabschluss beendet werden oder in weiterführenden Studiengängen um den Abschluss als Master erweitert werden. Spezielle Zusatzangebote, die sich auf eine Sparte der späteren Tätigkeit, z. B. Eventmanagement im Sportbereich, beziehen runden das Studienangebot ab.

Typische Inhalte und Schwerpunkte um Fernstudium

Die beliebtesten Studiengänge sind in den Bereichen Sport, Tourismus und Hotel, Eventmarketing sowie Medien anzusiedeln.

Medien

Im Bereich Medien werden den Studenten gezielt und praktisch Inhalte vermittelt, die eine aktive Mitgestaltung der Medien ermöglichen. Journalistisches Wissen ist in diesem Bereich elementar wichtig, welches im Studiengang gesondert gefördert wird. Die Regelstudienzeit beträgt wie bei allen Studiengängen 6 Semester und der Absolvent erhält nach erfolgreichem Abschluss den Titel Bachelor of Arts.

Sport

Studenten, die sich für das vorgenannte Studium interessieren können sich allerdings auch auf den Bereich Sport spezialisieren. Speziell die Möglichkeit, internationale Großveranstaltung zu planen und durchzuführen, dürfte ein Anreiz für diesen Studiengang sein.

Ebenso können Absolventen im Sportmarketing eingesetzt werden und so an der Entwicklung einer Marke teilnehmen und diese aktive gestalten. Mit erfolgreicher Abgabe der Bachelorarbeit erhalten die Studenten den Titel des Bachelor of Science im Sport & Event Management.

Eventmarketing

Wer sich mehr für die Marketingarbeit in anderen Bereichen interessiert, sollte sein Schwerpunkt auf das Studium im Eventmarketing legen. Auch hier kann gezielt an der Werbewirkung einer Marke gearbeitet werden, jedoch bieten sich auch andere Alternativen beispielsweise im kommunalen Bereich an.

Tourismus und Hotelmanagement

Das klassischste Themengebiet umfasst das Studium in der Tourismus- und Hotelbranche. Neben der Planung von Veranstaltungen, Tagungen und Feierlichkeiten, wird hier gezielt an der Außenwirkung eines Hotels oder eines Tourismusgebiets mitgewirkt.

Als Absolvent erhält man den Titel Bachelor of Arts und kann u. a. hervorragend in einer Eventagentur eingesetzt werden. Auch ist dieser Studiengang für Studenten geeignet, die sich beruflich eher ins Ausland orientieren.

Zwar besteht diese Möglichkeit selbstverständlich bei allen Studiengängen, aber gerade in dieser Branche ist das Angebot hochwertiger Stellen enorm und bietet viel Potential zur persönlichen und beruflichen Entwicklung.

Berufliche Chancen nach dem Studium

Eventmanagement bietet gerade aufgrund der relativ kurzen Studienzeit eine gute Möglichkeit, sich beruflich weiterzuentwickeln oder aber komplett neu zu orientieren. Vor allem im Bereich Tourismus und Hotel sowie Medien werden stetig gute Absolventen gesucht, die sich mit ihrem erlernten Wissen aber auch mit eigener Kreativität in die Struktur des zukünftigen Arbeitgebers einbringen können.

Neben guten bis sehr guten Englischkenntnissen sollten Studieninteressierte vor allem ein hohes Maß an Kommunikationsbereitschaft mitbringen, da während der späteren Tätigkeit gerade der intensive Kontakt mit Auftraggebern oder Dritten ein entscheidender Faktor für eine gelungene Umsetzung einer Veranstaltung ist.

Studiengänge in Deutschland

Private Fachhochschule Göttingen

Fernstudium BWL (B.A.): Schwerpunkt Sport- und Eventmanagement

– in 6-8 Semestern zum Bachelor
– zunächst wirtschaftswissenschaftliche Grundlagen, dann Spezialisierung auf Eventmanagement
– unter Umständen können Vorleistungen anerkannt werden

Zur Website des Studiengangs

FH Schmalkalden

Veranstaltungsbetriebswirt/in (FH)

– in 3 Semestern zum Hochschulzertifikat
– Beispielinhalte: Rechnungswesen und Controlling, Tourismusökologie und Nachhaltigkeit, Management touristischer Leistungsträger
– erster Hochschulabschluss wird vorausgesetzt

Zur Website des Studiengangs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.