Mechatronik Fernstudium

Allgemeine Informationen über die Mechatronik

Im Gegensatz zu vielen anderen technischen Studiengängen bietet die Mechatronik ein einzigartiges Spektrum an Lernfächern. Während diverse andere Studienfächer lediglich ein einziges Thema als Fokus nehmen, versucht die Mechatronik den Studenten sowohl Informatik, Elektrotechnik als auch Mechanik zu vermitteln.

Diese 3 Themengebiete muss der Student nun miteinander verknüpfen, um etwas Einzigartiges zu konstruieren. Viele Technik begeisterte entscheiden sich für dieses Studium, da es viele Möglichkeiten bietet und abwechslungsreich ist. Die Studenten können ihr Wissen nicht nur in Forschungsprojekten zur Geltung bringen, sondern ebenfalls im Alltag. Die Technischen Fähigkeiten, die man über das Stromnetz, oder Motoren erlernt sind auf vielfacher Art und Weise im normalen Leben anwendbar.

Die Schwerpunkte

Es gibt 3 Themengebiete, die das Studium zum Mechatroniker dominieren. Das sind die Informatik, Elektro-/Digitaltechnik und die klassische Mechanik. In den ersten Jahren werden die grundlegenden Dinge in den drei Hauptfächern vermittelt.

Nachdem der Student die Grundlagen sowohl erlernt als auch anwenden kann, kommt der komplexere Part des Studiums. Es wird nämlich verlangt, dass diese 3 Fächer miteinander in Verbindung gebracht werden können. Dies kann durch interessante Forschungsprojekte ermöglicht werden, die in einer Lerngruppe zusammen bearbeitet werden.

Jeder Student kann sein eigenes Wissen und eigene Ideen mit einbringen. Dadurch wird nicht nur das Gemeinschaftsgefühl gestärkt, sondern vielmehr die Kreativität gefördert.

Die Mechanik

Ein Knackpunkt für viele Studenten ist die Mechanik. Es gibt zurzeit eine Vielzahl von Programmen, wodurch die Anwendung vereinfacht wird. Im Studium muss noch sehr viel mit Taschenrechner, Lineal und Bleistift hantiert werden.

Zum einen muss die Stabilität von mechanischen Stücken berechnet werden und wie sich die Kräfte bei einer direkten Anwendung verteilen. Dadurch können Entwickler identifizieren, welche Stoffe für die Teile benötigt werden und was für Probleme auftreten könnten.

Elektro- und Digitaltechnik

Zu jeder Maschine gehören ein komplexer Stromkreis und ein einfaches Programm zur Steuerung. In diesem Gebiet muss sich der Student mit einfachsten Schaltsystemen befassen und die grundlegende Technik hinter der Elektronik verstehen. Es gehört ein gutes Mathematisches und logisches Verständnis dazu, um diesen Teil des Studiums einwandfrei einwenden zu können.

Informatik

Eine komplexe Maschine benötigt ein Programm, um Daten verarbeiten und analysieren zu können. Dieser Bereich zeichnet sich durch ein hohes logisches Verständnis und einer strukturierten Arbeitsweise aus. Im ersten Teil werden die Programmiersprachen vermittelt und anschließend verwendet der Student das Wissen, um komplexere Programme zu entwerfen.

Es ist wichtig, dass die Struktur einer Programmierung eingehalten wird, da die Programme zum Teil sehr lang sein können. Wenn sich ein Fehler eingeschleust hat kann es durchaus mehrere Tage dauern, diesen zu finden.

Job Möglichkeiten nachdem Studium

Durch das vielschichtige Studium, können die Absolventen in den verschiedensten Gebieten arbeiten. Die Studenten können in jeglichem technischen Bereich eingestellt werden, oder sogar Forschungsprojekte leiten. Jedes größere Unternehmen (BASF, Airbus, Bayer, Continental und viele mehr) benötigen Mechatroniker, um ihre Produktionslinien und Maschinen zu optimieren.

Die Gehälter sind dementsprechend sehr hoch und es werden viele Zusatzleistungen von den Unternehmen angeboten. Ein Einsatz im Ausland ist ebenfalls eine Möglichkeit für die Absolventen. Viele ausländische Betriebe suchen dringend nach gut ausgebildeten technischen Arbeitskräften aus Deutschland.

Studiengänge in Deutschland

Fernuni Hagen

Studiengang ‚Elektro- und Informationstechnik‘

– Mechatronik als Vertiefungsrichtung im Masterstudium
– vorausgesetzt wird ein erster Abschluss in einem technisch orientierten Studium
– staatlich anerkannter Hochschulabschluss

Zur Website des Studiengangs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.