Umwelt Fernstudium

Per Fernstudium einen Abschluss im Themenbereich Umwelt erlangen:

Die Notwendigkeit zum Umweltschutz steht in unserer Gesellschaft außer Frage und erfordert weitere innovative Schritte zum Schutz von Natur und Lebewesen. Globale Veränderungen bringen weitere Umweltprobleme mit sich und erfordern neue Lösungen. Mit einem Fernstudium Umweltwissenschaften wird die Grundlage für die Arbeit im Bereich Forschung und Entwicklung geschaffen.

Die schnelle Entwicklung im Umweltbereich erfordert außergewöhnlichen Bedarf in der Weiterbildung. So werden während des Fernstudiums Grundlagen der Ökologie, Betriebswirtschaftslehre, Umweltrecht und Abfallwirtschaft vermittelt. Wer sich intensiv mit dem Umweltschutz befasst und sich aktiv einbringen möchte, ist mit diesem Fernstudium gut beraten.

Inhalte im Fernstudium

Ökologie

Unter ökologischen Gesichtspunkten werden die Auswirkungen von Industrie- und Landwirtschaft auf Landschaft und Klima ausgewertet und analysiert. Maßnahmen zum Schutz der Umwelt und der Erhalt des natürlichen Lebensraumes stehen an erster Stelle.

Das Zusammenwirken von Organismen und ihre Auswirkungen auf Ökosysteme steht auf dem Studienplan ebenso wie das Bestimmen von Pflanzen und Auswertung von Wasserproben. Naturwissenschaftliche Grundlagen in Biologie, Physik und Geowissenschaften sind Inhalte des Studiums.

Erhaltung natürlicher Ressourcen

Die große Nachfrage nach Holz führt immer wieder zur Rodung von einzigartigen Waldbeständen. Dadurch verändert sich der Kohlendioxidgehalt in der Atmosphäre und trägt hauptsächlich zum Klimawandel bei. Der Erhalt natürlicher Ressourcen ist ein wichtiger Bestandteil des Studiums.

Für eine nachhaltige Rohstoffwirtschaft unter Einhaltung ökologischer und sozialer Standards müssen bestimmte Voraussetzungen geschaffen werden. Dazu gehört auch die Nutzung erneuerbarer Energien.

Umweltrecht

Der Schutz der Umwelt und die Erhaltung der Ökosysteme werden im Umweltrecht zusammengefasst. Es gliedert sich in nationales und internationales Recht und fasst alle Rechtsnormen zum Schutz der Umwelt zusammen. Auf nationaler Ebene wird der Umweltschutz durch Naturschutzgesetze das Wasserhaushaltsgesetz bestimmt, internationaler Umweltschutz erfordert globale Normen. Regelungen zum Umgang mit Emissionen, Chemikalien und Abfällen sollen dafür sorgen, Umweltgefahren zu minimieren.

Internationales Umweltrecht schlägt sich in den Rahmenabkommen zum Klimawandel nieder, immer wieder müssen bestimmte Verpflichtungen der Staaten in Verträgen festgehalten werden.

Umweltmanagement

Immer wieder wird nach neuen technischen Entwicklungen festgestellt, das der Umweltschutz der Entwicklung nicht folgen kann. Erst im Nachhinein werden Schäden für die Umwelt realisiert und erfordern nun eine Lösung.

Das Umweltmanagement soll dies verhindern und schon während der Produktentwicklung alle erforderlichen Maßnahmen zum Schutz der Umwelt aufgreifen. Das spart Kosten und ist effizienter in der Umsetzung. Unter Berücksichtigung staatliche Vorgaben müssen individuelle Anforderungen des Unternehmens in Einklang gebracht werden.

Nach dem Studium

Attraktive Stellen bieten sich in der freien Wirtschaft und der Forschung an. In den Bereichen der Abfall- und Energiewirtschaft sowie Wassertechnologie werden weiterhin Fachkräfte gesucht.

Auch im Bereich Landschaftspflege und Naturschutz sind Arbeitsstellen zu vergeben. Ein Fernstudium der Umweltwissenschaften garantiert auch auf lange Zeit Arbeitsmöglichkeiten in diesem Bereich, denn der Schutz der Umwelt wird auch weiterhin im Vordergrund stehen.

Fast alle großen Unternehmen haben eine eigene Abteilung für den Umweltschutz und stellen für Forschung und Umsetzung Fachkräfte ein.

Studiengänge in Deutschland

Uni Koblenz Landau

Fernstudiengang Angewandte Umweltwissenschaften

– erstes Hochschulstudium wird vorausgesetzt (natur- oder ingenieurwissenschaftlich)
– Beispielinhalte: Naturwissenschaftliche Grundlagen, Umweltorientiertes Wirtschaften, Abfallwirtschaft und Atmosphärenschutz
– in 4 Semestern zum Zertifikatsabschluss

Zur Website des Studiengangs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.