Germanistik Fernstudium

Germanistik: Sprache, Literatur, Kultur

Wer sich gerne mit Sprache und Texten, Literatur und Kultur beschäftigt, der ist bei den Germanisten richtig aufgehoben. Die Germanistik beschäftigt sich mit dem Studium der deutschen Sprache und zählt zu den klassischen universitären Studiengängen.

Die Schwerpunkte des Studiums fallen dabei sehr unterschiedlich aus. Während das Studium der Germanistik vor allem einen linguistischen, also sprachwissenschaftlichen Schwerpunkt hat, beschäftigt sich die Literaturwissenschaft stärker mit der deutschen Dichtung und ihren kulturhistorischen Rahmen- und Entstehungsbedingungen.

Medienwissenschaften fallen zu einem gewissen Grad auch in das Gebiet der Germanistik, denn moderne Medien beeinflussen und formen die deutsche Sprache und Kultur maßgeblich.

Germanistik als Fernstudium

Obwohl das Studienfach Germanistik im Wesentlichen als Präsenzstudium angeboten wird, gibt es zunehmend Fernstudiengänge, die ihre Inhalte wenigstens teilweise abdecken. So bietet die Fernuniversität Hagen den Bachelorstudiengang „Kulturwissenschaften“ mit dem Schwerpunkt Literaturwissenschaft an. Im Studiengang wird die deutsche Literatur neben Geschichte und Philosophie aus kulturwissenschaftlicher Perspektive betrachtet. Zu den Studieninhalten zählen die Grundlagen der Literaturwissenschaft, Medien und Medienwissenschaften aber auch die Wechselwirkungen zwischen Kultur und Literatur.

Die Bedeutung der Literatur für die Erfassung geschichtlicher und kultureller Zusammenhänge wird folglich genauso beleuchtet wie die Einwirkungen von Fiktion auf das Menschenbild einer Gesellschaft.

Neben dem Bachelorstudiengang bietet die Fernuni den Masterstudiengang „Europäische Moderne – Geschichte und Literatur“ an, in dem die Entstehung, die Bedeutung und die Zusammenhänge der modernen Literatur im 19. und 20.Jahrhundert im Fokus stehen und zu den gesellschaftlichen wie historischen Entwicklungen in Beziehung gesetzt werden.

Weitere verwandte Fächer

Wer sich vor allem für medienwissenschaftliche Inhalte interessiert, findet ein größeres Spektrum an Fernstudien mit akademischen Abschlüssen vor. Denn für diesen Bereich werden Bachelor-, Master- und Weiterbildungsstudiengänge angeboten. In der Regel stehen hier Medienwirtschaft und -management im Mittelpunkt, aber auch die Organisation von Fortbildungsangeboten mit Hilfe digitaler Medien – eEducation – kann studiert werden. Die Studienschwerpunkte hängen von der Ausrichtung der jeweiligen Hochschule ab und können eher wirtschafts- oder kunstorientiert sein.

Da der Beruf des Lehrers ein Hauptbetätigungsfeld für Germanisten ist, bietet die Universität Kassel den Aufbaustudiengang „Germanistik – Deutsch als Fremdsprache“ an. Damit können Lehrer ein zusätzliches Fach erlernen, das grundständige Lehramtsstudium ist aber nicht in einem Fernstudiengang zu absolvieren. Studierende, die bereits einen Bachelorabschluss erworben haben und nicht das Lehramt anstreben, haben die Möglichkeit, den Studiengang mit einem Master abzuschließen.

Was machen nach dem Studium?

Die beruflichen Perspektiven nach dem Studium sind abhängig von den persönlichen Vorlieben. Neben dem Lehramt arbeiten Germanisten oft als Journalisten bei Zeitungen oder in anderen Medienbereichen, in denen der gute und richtige Umgang mit der deutschen Sprache eine wichtige Eigenschaft darstellt. Daher sind Verlage, vor allem deren Lektorate, ebenfalls geeignete Arbeitsfelder.

Wie in allen geisteswissenschaftlichen Disziplinen ist es für Germanisten und Literaturwissenschaftler wichtig, bereits während des Studiums Praktika zu absolvieren oder als freier Mitarbeiter im gewünschten Berufsfeld Fuß zu fassen. Dies gilt insbesondere für den Kunst- und Literaturbetrieb: Wer ans Theater will oder ein Literaturhaus leiten möchte, sollte frühzeitig Kontakte knüpfen und Erfahrungen sammeln. Wem diese Möglichkeiten nicht zusagen, kann sich auch im politischen Bereich versuchen, wo Redenschreiber, Referenten, Redakteure oder Pressesprecher ein vielfältiges Arbeitsfeld vorfinden.

One thought on “Germanistik Fernstudium

  1. Lukas

    Entschuldigung, wo bietet die Fernuniversität Hagen den Bachelorstudiengang “Kulturwissenschaften” denn an? Ich sehe den auf der weiterführenden Seite zumindest nirgends.

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.