BWL Fernstudium

Direkt zu den Unterpunkten

Mit einem Fernstudium der Betriebswirtschaft erhalten Absolventen fortgeschrittene wissenschaftliche und analytische Fähigkeiten, um in Betrieben der freien Wirtschaft verwaltend tätig zu werden, zu administrieren und zu modernisierten. Dabei lernen sie den Einsatz vom Instrumenten und Methoden aus unterschiedlichsten wirtschaftlichen Disziplinen. Absolventen sind in der Lage Abteilungen und ganze Unternehmen mit Hilfe moderner Technologien und Leistungen des internationalen Managements zu führen. Sie lernen, wie es möglich ist, die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen zu wahren, gewinnorientiert zu arbeiten und neue lukrative Geschäftsmodelle zu entwickeln. In den Fokus von Angeboten zum Fernstudium BWL rücken auch immer mehr Punkte, wie Internationalisierung, wirtschaftliche Entwicklung in der EU-Erweiterung und die Einflüsse des Unternehmenswachstums auf die Umwelt. Auch im BWL Studium wird man sich immer mehr der Verantwortung von Unternehmen bewusst. Es werden Strategien des nachhaltigen Wirtschaftens gelehrt und besprochen.

Typische Inhalte im BWL Fernstudium

Innovation und Technologie

Als Führungskraft in der Betriebswirtschaft besteht eine wichtige Aufgabe darin, permanent den technischen Fortschritt im Blick zu halten, und Potenziale durch neue moderne Technologien und innovative Unternehmensorganisation zu erkennen. Es ist fundamental wichtig, dass rechtzeitig die Möglichkeiten neuer Techniken für die Erstellung von Gütern und Dienstleistungen erkannt werden. Idealerweise erlauben es neue Technologien, mit begrenzten Ressourcen den maximalen Nutzen für den Verbraucher zu erzeugen und sicherzustellen. Das Verständnis und das Investment für und in neue Technologien und Innovation ist für den Unternehmenserfolg essentiell. Aus neuen Produktionsmethoden können sich neue Geschäftsmodelle ergeben, aus neuen Administrationsprogrammen kann eine deutlich effektivere Arbeit der Belegschaft resultieren. Im Fernstudium der Betriebswirtschaftslehre wird Innovation als Wirtschaftsfaktor beleuchtet. Anhand von Fallbeispielen aus der Wirtschaft werden die Inhalte effektiv untermauert. Auch das innerbetriebliche Innovationsmanagement spielt eine wichtige Rolle. Wie können die Potenziale im eigenen Unternehmen erkannt und genutzt werden? Oft haben die eigenen Mitarbeiter die besten Ideen, bekommen aber keine Gelegenheit oder motivationale Anreize, um diese auch umzusetzen.

Business Development Strategien

Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten ist eine der wichtigsten Aufgaben, denen sich ein Unternehmen immer wieder zu stellen hat. Demzufolge müssen sich auch Studenten im Fernstudium BWL mit dem Thema Geschäftsentwicklung befassen. Gelehrt werden Methoden der Marktanalyse und Strategien des Business Development. Dazu gehört zum Beispiel das Thema Internationalisierung. Wie kann eine effektive Zusammenarbeit mit dem Ausland ermöglicht werden? Wie können diese Märkte ideal genutzt werden? Durch den ständigen Fortschritt in Wissenschaft und Entwicklung können lukrative Geschäftsmodelle von heute schon morgen veraltet und unrentabel sein. Geschäftsführer, Manager und Business Development Strategen müssen die Entwicklung quasi voraussehen und rechtzeitig neue Tendenzen aufzeigen.

Finanzanalyse und Finanzierung

Im BWL Fernstudium werden auch Spezialisten für Finanzierung und Analyse ausgebildet. Wer sich für diesen Schwerpunkt entscheidet, der wird mit Finanzierungsstrategien, Kosten- Leistungsrechnung und Kreditwesen konfrontiert. Das Ziel ist es finanzielle Entscheidungen professionell zu untermauern, Strategien zu entwickeln und wirtschaftliche Probleme von Unternehmen zu lösen. Studierende werden hierbei auch mit modernen Methoden des Projektmanagements und Instrumenten der Finanzmathematik und Informatik vertraut gemacht.

Informationsmanagement – Wissensmanagement

Wissen bedeutet Macht und Informationen sind bares Geld wert. Dieser Grundsatz wird auch im Fernstudium der Betriebswirtschaft berücksichtigt. Wenn Unternehmen in komplexen Märkten konkurrieren wollen, dann müssen sie über Wissen und Informationen effizient sammeln und einsetzen. Auch hier sind Management Profis erforderlich, die über neuste Kommunikationstechnologien genau Bescheid wissen, Trends erkennen und Entwicklungsmöglichkeiten konzeptionieren und umsetzen können.

Investitionen und Investitionsentscheidung

Budget für Investitionen ist in aller Regel knapp bemessen. Es muss also gut überlegt sein, in welche Bereiche man investiert und wo man es lieber lässt. Investitionsprofis sind genau dafür da, Potenziale abzuschätzen, Businesspläne zu erstellen und effiziente Investitionsmöglichkeiten zu suchen. Wissenschaftliche Erkenntnisse und Theorien aus dem Fernstudium BWL können dabei helfen, Investitionsentscheidungen zu treffen. Als Spezialist für Investitionen lernt man die Wege und Methoden kennen, ökonomische Ressourcen sinnvoll einzusetzen.

Marketing

Dieses Thema darf im BWL Fernstudium nicht fehlen. Analysen und Entscheidungen aus dem Marketing bilden die Grundlage für den Erfolg neuer Produkte und Dienstleistungen. Zunächst müssen Konkurrenz und Nachfragepotenziale erforscht werden. Dafür stehen zahlreiche Marktforschungsmethoden zur Verfügung. Von Konsumentenbefragung über Beobachtung und Panelauswertungen können die Erkenntnisse genutzt werden, um Marktreife und Erfolgsaussichten von neuen Produkten und Dienstleistungen zu bewerten. Sind diese dann erstmal auf dem Markt, müssen sie über verschiedenste Marketingaktivitäten bekannt gemacht werden. Im Studium werden die wichtigsten Instrumente des Marketings vorgestellt. Diese unterscheiden sich natürlich fundamental je nach Produkt oder Dienstleistung. Neue Technologien und Kommunikationsmöglichkeiten haben den klassischen Marketingmix auf den Kopf gestellt. Im Online Marketing gelten ganz neue Regeln und der Erfolg von Investments kann genauer nachvollzogen werden als jemals zuvor.

Organisationsmanagement

Theoretische und praktische Kenntnisse im Management von komplexen Organisationen werden im Fernstudium der Betriebswirtschaftslehre ebenfalls vermittelt. Die Studierenden lernen Systeme kennen, mit denen die Abläufe im Unternehmen vereinfacht werden können. Unternehmensstrukturen werden analysiert und Optimierungsmöglichkeiten besprochen. Auch die Qualitätskontrolle ist ein wichtiger Punkt im Management von Organisationen. Die Absolventen sind bestenfalls in der Lage, strategische Entscheidungen bei der Unternehmensorganisation zu treffen und diese nachhaltig zu optimieren. Im Hinterkopf muss immer das Ziel der Wettbewerbsfähigkeit stehen. Strategisches Organisationsmanagement ist nur ein Mittel, um diese langfristig zu erhalten.

Internationale Beziehungen

In globalisierten Märkten können nur globale Player mittel- und langfristig eine entscheidende Rolle spielen. Internationalisierung und internationale Beziehungen zu Unternehmen sind daher für den Erfolg entscheidend. Absolventen des Fernstudium BWL sind bestenfalls in der Lage, selbständig schwierige internationale wirtschaftliche und geschäftliche Beziehungen zu realisieren und durchzuführen. Je nach Anbieter des Studiums gibt es Zusatzkurse in Interkultureller Kompetenz oder Businesssprachen, um für die Praxis besser gerüstet zu sein.

BWL Fernstudium – Beispielablauf

Beispiel Ablauf BWL Master
Quelle: Uni Bamberg

BWL Fernstudium – Anbieter in Deutschland

Private Hochschule Göttingen

Master BWL

– nebenberuflich im Fernstudium möglich (Abschluss Master of Arts)
– vorausgesetzt wird ein erster wirtschaftlicher Hochschulabschluss
– Schwerpunkte z.B. E-Business, Gesundheitsmanagement, Angewandte Wirtschaftspsychologie, Tourismus- und Sportmanagement

Zur Website des Studiengangs

Fernuni Hagen

Masterstudiengang Wirtschaftswissenschaft (M.Sc.)

– vier Semester in Vollzeit oder sechs Semester in Teilzeit
– vorausgesetzt wird ein erster Hochschulabschluss in BWL, VWL oder Wirtschaftswissenschaften
– Beispielmodule: Finanzwirtschaft: Vertiefung, Materialwirtschaft und Entsorgung, Instrumente des Controlling, Verhalten in Organisationen

Zur Website des Studiengangs

Internationale Hochschule Bad Honnef · Bonn

Master of Business Administration

– MBA Abschluss im Fernstudium innerhalb eines Jahres
– erster Hochschulabschluss vorausgesetzt (z.B. Bachelor, Master, Magister, Diplom)
– Spezialisierungen z.B. E-Commerce, Strategisches Marketing, Hotelmanagement)

Zur Website des Studiengangs

HTW Berlin

Betriebswirtschaftslehre – Bachelor-Fernstudium

– Vollzeit oder Teilzeit im Fernstudium
– mögliche Vertiefungen: Finanzdienstleistungen, Marketing, Rechnungswesen
– vorausgesetzt werden Hochschulreife + Berufserfahrung

Zur Website des Studiengangs

BWL Fernstudium – Anbieter im Ausland

Open University

Master of Business Administration

– Fernstudium + Präsenzphasen an deutschen Standorten mögliche
– Beispielmodule: business operations, leadership and management, strategic human resource management
– Analyse, Bewertung und Synthese von Situationen im Rahmen von Organisationen

Zur Website des Studiengangs

Master of Research (MRes)

– Master of Research Abschluss im Fernstudium
– Inhalte z.B.: qualitative Methoden, quantitative Methoden, Business Research
– Spezialisierung auf Forschung in Management und Business möglich

Zur Website des Studiengangs

University of Liverpool

Master of Science in International Management

– 100 % Onlinestudiengang
– Beispielmodule: Strategic Organisation, Managing Finance, Managing in a Multicultural Context
– Masterabschluss in 24 Monaten

Zur Website des Studiengangs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.