Maschinenbau Fernstudium

Direkt zu den Unterpunkten:

Ein Master per Fernstudium in Maschinenbau (oder Onlinestudium) bietet professionellen Ingenieuren die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten zu verbessern und die eigene Karriere effizient zu fördern. Programme dieser Art sind so konzipiert, dass den Studierenden aktuelles Wissen zu innovativen Produkten, Lösungen und Systemen vermittelt wird. Diese Kenntnisse werden in vielen Branchen benötigt und bieten daher einen idealen Einstieg in die nächste Stufe der eigenen Karriere. Der Masterstudiengang Maschinenbau dauert dabei in aller Regel zwei Jahre. Wobei die Länge je nach Fachhochschule oder Universität variieren kann. Ein nebenberufliches Studium kann entsprechend länger dauern. Die Voraussetzungen werden von der anbietenden Hochschule festgelegt. Meist wird ein erster Hochschulabschluss in Maschinenbau oder einem verwandten Fach vorausgesetzt. Auch ein relevantes Praktikum und Umgang mit Werkstoffbearbeitung können vorausgesetzt werden.

Typische Inhalte im Maschinenbau Fernstudium

Der Masterstudiengang Maschinenbau im Fernstudium erlaubt den Studierenden weitere Einblicke in ihr Handwerk. Idealerweise kann ein Studiengang gewählt werden, der das eigene Lieblingsgebiet abdeckt. Je nach Hochschule können Studenten sich in Computational Engineering, Bioengineering, Verbrennung, Design, Wärmeübertragung, Nanotechnologie und vieles mehr einschreiben. Einen genaueren Blick auf einige Maschinenbau Kurse gibt es hier:

Wärmeübertragung / Stoffübertragung

Ein solcher Kurs untersucht den Wärme-und Stofftransport in ein- und zweidimensionalen vorübergehend und Phasenwechselsystemen. Typische Themen in diesem Kurs beinhalten Wärmeübertragung durch Wärmeleitung, Analyse thermischer Systeme und Wärmeübertragung durch Strahlung. Die Studierenden lernen Berechnungsmethoden der Wärme- und Stoffübertragung kennen. Darüber hinaus werden Grundlagenvorgänge veranschaulicht.
Beispielthemen: Molekulare, äquimolare und einseitige Diffusion in Gasen, Strahlungswärmeaustausch von Festkörpern und Gasen

Gas und Dynamik

Das Themenfeld der Gasdynamik führt in die grundlegenden Konzepte der kompressiblen Strömung ein. Dazu zählen auch eindimensionale Flow-Probleme und isentrope Strömungen. Das Themenfeld untersucht auch normale und schräge Schockwellen, isentropen Strömung und das Verfahren der Eigenschaften für nicht-linearen Fluss. Im Fernstudium Maschinenbau werden entsprechende Inhalte professionell vermittelt.

Produkt-und Prozessgestaltung

Hier werden den Studierenden die wesentlichen Elemente der Produktentwicklung, Strategie und Konzeption vermittelt. Dazu gibt es Lehrveranstaltungen zur Entwicklung von Business-Plänen und Prototypen. Je nach Hochschule ist eine Spezialisierung auf Technologie und Integration, Design, Innovation, Marketing, sowie Change-und Risiko möglich.

Photovoltaik

In diesem Themenfeld lernen die Studierenden, wie Solarzellen Licht in Strom umwandeln, wie Solarzellen hergestellt werden, wie Solarzellen ausgewertet werden, welche Technologien derzeit auf dem Markt sind und wie man das Risiko und das Potenzial der vorhandenen und neu entstehenden Solarzellentechnologien bewerten kann. Untersucht werden Potenzial und Nachteile der derzeit eingesetzten Technologien (einzel-und multikristallinen Silizium-, micromorph Tandemzellen, CdTe, CIGS, CPV, PVT), sowie vor-kommerziellen Technologien (organische Stoffe, biomimetische, organische / anorganische Hybrid-und Nanostruktur-basierte Solarzellen). Bei Präsenzveranstaltungen kann im Labor erforscht werden, wie eine Solarzelle in der Praxis funktioniert. Hinterfragt wird, was Leistung und Kosten einer Solarzelle begrenzt und welche die wichtigsten Hürden – technologische, wirtschaftliche und politische – für eine umfassende Substitution von fossilen Brennstoffen sind.

Patentrecht im Maschinenbau

Das Thema wird früher oder später jeden Absolventen treffen, der an der Entwicklung von innovativen Produkten beteiligt ist. Im Themenfeld Patentrecht wird ein starkes Fundament in den Grundprinzipien des Patentrechts geschaffen. Untersucht werden die Einflüsse von deutschen und internationalen Patentbestimmungen. Mit einer Spezialisierung auf diesem Gebiet können Absolventen theoretisch auch als technische Spezialisten in einer Patentanwaltskanzlei oder in der Patentabteilung eines industriellen Arbeitgeber arbeiten.

Dynamik und Schwingungslehre

Dieses Thema bietet eine Einführung in Dynamik und Schwingungen von konzentrierten Parameter Modellen bei mechanischen Systemen. Dazu gehören Theorien, wie die Dreidimensionale Teilchen Kinematik, die Kraft-Impuls-Formulierung für Systeme von Teilchen und starren Körpern (direkte Methode), die Newton-Euler Gleichungen, Arbeitsenergie Formulierung für Systeme und Partikel für starre Körper (indirekte Methode), sowie Virtuelle Verschiebungen und Arbeit. Auch interessant in dem Zusammenhang sind die Lagrange-Gleichungen für Systeme von Teilchen und starren Körpern, Linearisierung der Bewegungsgleichungen, lineare Stabilitätsanalyse mechanischer Systeme.

Hydrodynamik

Dieses Themenfeld beschäftigt sich mit der Entwicklung von grundlegenden Gleichungen der Strömungsmechanik und deren Vereinfachungen für mehrere Bereiche der marinen Hydrodynamik und der Anwendung dieser Grundsätze auf die Lösung von technischen Problemen. Themen sind unter anderem die Prinzipien der Erhaltung von Masse, Impuls und Energie, Lift und Widerstandskräfte, laminare und turbulente Strömungen, dimensionale Analyse, zusätzliche Masse und lineare Oberflächenwellen, einschließlich Wellengeschwindigkeiten, Ausbreitungsphänomene und Beschreibungen von realen Meereswellen. Die Auswirkung von Wellenkraft auf Strukturen im Kontext von Design und Fahreigenschaften grundlegende Analyse von Schiffen und Offshore-Plattformen wird behandelt. Der Wärmehaushalt im Ozean, Salzgehalt, Temperatur und Dichte werden im Zusammenhang mit großen Meeresströmungen angesprochen.

Robotik

Hierbei geht es um einen Überblick über Roboter-Mechanismen, Dynamik und intelligente Steuerungen. Themen sind unter anderem flache und räumliche Kinematik und Bewegungsplanung, Mechanismus-Design für Manipulatoren und mobile Roboter, multi-starren Körpersdynamik, 3D-Grafik-Simulation, Kontrolle Design, Aktoren und Sensoren, drahtlose Vernetzung, Aufgabe Modellierung, Mensch-Maschine-Schnittstelle und Embedded-Software.

Im Maschinenbau Fernstudium wird die Leistung in aller Regel durch Einsendeaufgaben und Modulprüfungen bewertet. Letztere müssen vor Ort im Lehrinstitut abgelegt werden. Auch Forschungsprojekte und bewertete Gruppenarbeiten sind denkbar. Die Lehrstoffübermittlung finden über klassische Lehrbriefe aber auch virtuelle Medien statt. Onlineforen, Blackboards und virtuelle Seminare ermöglichen das Lernen von zuhause aus. Trotzdem kann Kontakt zu Mitstudenten und Lehrkräften hergestellt werden. Die Kosten für Anreise und Unterkunft bei Präsenzveranstaltungen oder auch für Treffen von Lerngruppen können steuerlich geltend gemacht werden.

Karriere mit Master Maschinenbau (Fernstudium)

Absolventinnen und Absolventen eines Maschinenbau Fernstudiums kann qualifizieren sich für eine Beschäftigung als Maschinenbauingenieur. Der Maschinenbau ist eine der breitesten Ingenieurdisziplinen und kann auf eine von Branchen, darunter Architektur, Navigation und Raumfahrt spezialisiert sein. Dementsprechend kann man auch in diesen Bereichen Arbeit finden. Generell analysieren Maschinenbauer Probleme, um festzustellen, wie ein mechanisches Gerät zur Lösung desselben beitragen könnte. Auch das Design oder Redesign von Geräten, die Entwicklung von Prototypen und das Überwachen der Herstellung eines Gerätes gehören zu den möglichen Aufgabenfeldern.

Die beruflichen Aussichten mit einem Masterabschluss in Maschinenbau sind sehr gut. Das sollte auch beim einem Maschinenbau Fernstudium der Fall sein. In Deutschland besteht Fachkräftemangel. Wer sich für einen international ausgerichteten Abschluss entscheidet, der kann zudem auf die sehr interessanten ausländischen Arbeitsmärkte schauen. Vor allem in Asien ist derzeit viel Dynamik im Markt. Die Einstiegsgehälter für Maschinenbauingenieure mit Masterabschluss können gut und gerne bei 80.000 Euro Bruttojahreslohn und mehr liegen. Arbeitslosigkeit gibt es mit dieser Qualifikation nahezu nicht. Natürlich spielt die thematische Spezialisierung eine wichtige Rolle. Je nachdem, wo der eigene Schwerpunkt liegt ist man von den konjunkturellen Entwicklungen in der Branche abhängig. Dazu ist es essentiell wichtig, ständig neue Trends und Technologien über Weiterbildungen aufzunehmen.

Maschinenbau Fernstudium – Anbieter in Deutschland

TU Ilmenau

Fernstudium Maschinenbau

– in 5 Semestern per Fernstudium zu einem Hochschulzertifikat in Maschinenbau
– berufsbegleitender Abschluss „Master of Science“ Maschinenbau möglich (8 Semester)
– Beispielmodule: Elektrotechnik, Regelungstechnik, Lasertechnik

Zur Website des Studiengangs

HS Anhalt

Bachelor Maschinenbau

– in 9 Semestern berufsbegleitend zum Maschinenbau Bachelor
– Beispielinhalte: Technische Mechanik, Werkstoffe und Fertigung, Konstruktion und Computer Aided Design (CAD)
– Hochschul-interner NC

Zur Website des Studiengangs

HTW Berlin

Maschinenbau – Bachelor-Fernstudium

– in 9 Semestern per Fernstudium zum Bachelor in Maschinenbau
– Schwerpunkte: Entwurf, Konstruktion und Fertigung von Maschinen, Fahrzeugen und Anlagen
– Beispielmodule: Technische Mechanik, Mechatronik, Thermo- und Fluiddynamik

Zur Website des Studiengangs

TU Dresden

Maschinenbau Fernstudium

– Aufbaustudium zum Diplomingenieur Maschinenbau (8 Semester)
– kann sinnvoll neben dem Beruf studiert werden
– 3-4 Laborpraktika pro Semester

Zur Website des Studiengangs

Maschinenbau Fernstudium – Anbieter im Ausland

University Aberdeen

Diverse MSc in Engineering

– Beispielschwerpunkte: Energy & Sustainability, Offshore Renewables, Subsea Engineering Degree
– Masterabschluss per Fernstudium flexibel möglich
– virtuelle Lernplattform Moodle wird genutzt

Zur Website der Studiengänge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.