Kulturmanagement Fernstudium

Per Fernstudium einen Abschluss in Kulturmanagement erlangen:

Es gibt Menschen, die sich im Verlauf ihres Lebens neben ihrem Job weiterentwickeln wollen oder auch vorhaben zu studieren, dabei ihren Wohnort aber nicht verlassen wollen bzw. können. Für solche Personen, ist ein Fernstudium bestens geeignet und das Fernstudium für Kulturmanagement ist ein Beispiel dafür.

Viele Länder in Europa, und hier ist gerade Deutschland zu nennen, haben eine sehr vielfältige bzw. reichhaltige Kultur. Dabei kann es sich beispielsweise um Musik, bildende Kunst, Belletristik oder andere Formen der Kunst und Kultur handeln.

Fakt ist, dass man für die Leitung eines Kulturbetriebs eine gewisse Kompetenz im Bereich Management und auch Kultur vorausgesetzt werden. Deshalb ist die Absolvierung eines solchen Fernstudiums für Kulturmanagement erstrebenswert.

Nachdem dieser Studiengang erfolgreich abgeschlossen wurde, wird der Absolvent in der Lage bzw. ausgebildet sein, Kulturbetriebe zu gestalten oder zu leiten. Genauer gesagt, wird er fähig sein, Kulturreisen, Kulturveranstaltungen und auch bestimmte Projekte in diesem Berufsfeld zu organisieren, zu vermarkten und auch durchzuführen.

Je nachdem, auf welchen Schwerpunkt man sich während seines Fernstudiums dann spezialisiert, wird der Absolvent beispielsweise Kenntnisse über kulturtheoretische Grundlagen und auch das Controlling haben.

Thematische Schwerpunkte im Studium

Es gibt beim Fernstudium für Kulturmanagement insgesamt fünf Schwerpunkte.
Bei diesen Schwerpunkten handelt es sich um, die vorher schon erwähnten, kulturtheoretischen Grundlagen, Management, Kulturtourismus, Kulturmarketing und Existenzgründung.

Kulturtheoretische Grundlagen

Bei den kulturtheoretischen Grundlagen gibt es verschiedene Module, die belegt werden können.
Es gibt unter anderem das Modul der theoretischen Kulturkonzepte. Der Absolvent wird Kulturkonzepte im gesellschaftlichen Kontext beschreiben und den Kulturbegriff definieren können, wenn er dieses Modul abgeschlossen hat.

Kulturpolitik

Wenn das Modul Kulturpolitik beendet worden ist, dann wird der Absolvent den Zusammenhang zwischen Politik und Kultur, vom politikwissenschaftlichen Standpunkt, besser verstehen. Auch das Vertragsrecht für kulturelle Betriebe ist bei diesem Schwerpunkt ein Thema.

Es ist unerheblich, ob eine Galerie Bilder ausstellt oder eine andere Art von Kulturbetrieb eine Veranstaltung organisiert. Letztendlich sind immer Verträge im Spiel. Bei diesem Modul werden die Grundlagen und grundlegende bzw. relevante Begriffe erläutert.

Management

Beim Schwerpunkt des Managements, werden unter anderem die Grundlagen des Projektmanagements vermittelt. Auch das Qualitätsmanagement, sowie Controlling zur Unternehmensführung spielen hier eine wichtige Rolle. Auch wird Wissen für die Strategieentwicklung von Kulturbetrieben oder das Personalmanagement vermittelt.

Marketing

Es gibt auch den Schwerpunkt des Kulturmarketings. Hier geht es, unter anderem, um Wissen zu „Public Relations“, „Corporate Design“ für kulturelle Betriebe, Werbung für diese kulturellen Betriebe und auch deren Sponsoring weiterzugeben.

Bei den „Public Relation“ lernt der Absolvent beispielsweise viel über die Welt der Presse und wie er mit Journalisten am besten umgehen soll.

Nach dem Studium?

Es handelt sich hierbei also um ein sehr vielseitiges und abwechslungsreiches Fernstudium. Die Berufsaussichten sind auch als gut zu bezeichnen. Mit solch einem abgeschlossenen Studium kann der Absolvent beinahe in jedem Bereich einer Galerie, eines Kulturvereins oder eines sonstigen Kulturbetriebs tätig werden.

Er könnte beispielsweise der Pressesprecher oder Manager des Organisators bzw. Veranstalters von Musicals sein. Das Berufsfeld, dass durch dieses Studium abgedeckt werden kann, ist wirklich sehr vielschichtig und abwechslungsreich.

Studiengänge in Deutschland

TU Kaiserslautern

Master-Fernstudium Management von Kultur- und Non-Profit-Organisationen

– erster Hochschulabschluss erforderlich
– Eignungsprüfung muss bestanden werden
– wöchentlicher Zeitaufwand von 15 bis 17 Stunden sollte eingeplant werden

Zur Website des Studiengangs

HS Merseburg

Kulturmanagement/Kulturmarketing M.A.

– in 6 Semestern zum Masterabschluss
– Beispielinhalte: Einführung in das Kulturmanagement, Gestaltungsinstrumente des Kulturmarketing, Marketingcontrolling
– Wissensvermittlung über klassische Studienbriefe und modernes E-Learning

Zur Website des Studiengangs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.