Sport Fernstudium

Per Fernstudium Sport studieren?

Der weiterbildende Fernstudiumgang Sport ist ideal, um neben dem Berufsleben die persönlichen Kompetenzen auszubauen. Die Sportwissenschaft kombiniert einerseits theoretisches Wissen zu den medizinischen Aspekten von Sport, andererseits Grundlagen der Betriebswirtschaft.

Typische Inhalte im Fernstudium

Das Fernstudium Sportwissenschaft umfasst mehrere Studiengänge. In einigen Kursen liegt der Fokus auf der Sportmedizin. Studenten lernen sportmedizinische Grundlagen und sie werden auch in den Bereichen Ernährung und Ausdauer geschult.

Zum Lehrplan zählen sowohl die Planung von Einzel- und Mannschaftstrainings als auch die Leistungsdiagnose. Ein weiterer Bestandteil des Fernstudiums Sports ist die Lehre der Betriebswirtschaft mit den Unterbereichen Recht, Sportökonomie und Buchführung.

Ebenso lernen Studenten in Betriebswirtschaft Grundlagen zu Statistiken, Finanzierung und Marketing, da diese Kurse auf die Unternehmensführung im Sportsektor vorbereiten.

Der Studiengang Ausdauertrainingswissenschaft erfreut sich immer größerer Beliebtheit, da die stetig ansteigende Anzahl der Teilnehmer bei diversen Laufevents, Marathons und Biathlons zeigt, dass immer mehr Menschen im Breiten- und Leistungssport vertreten sind.

Studenten können gezielte Cardiotrainingseinheiten für beispielsweise Läufer, Fußballer und Radfahrer erstellen. Vor allem im alpinen Skisport, im Volleyball und Schwimmen ist Ausdauer gefragt und somit ist ein strukturiertes Ausdauertraining unabdingbar.

Sportstudenten lernen, den aktuellen Leistungsstand und das sportmedizinische Fachwissen in das Ausdauertraining miteinzubeziehen. Die Ausdauertrainingswissenschaft informiert über die modernsten Verfahren der Technik im sportmedizinischen Bereich. Hierzu zählt die Laktatdiagnostik ebenso wie die Spiroergometrie. Studenten lernen in diesem Kurs wie Leistungstests angewendet und wissenschaftlich ausgewertet werden.

Die Sporternährungswissenschaft beschäftigt sich mit der richtigen Ernährung und der optimalen Auswahl an Lebensmittel. Der Lehrgang zeigt auf, dass die sportliche Leistung mit einer abgestimmten Ernährung gesteigert werden kann. Nicht nur aktive Ausdauer- und Kraftsportler, sondern auch Trainer und Breitensportler können von den interessanten Inhalten profitieren.

Dieser Lehrgang ist darauf ausgerichtet, die Ernährung von Sportlern während des Trainings und eines Wettkampfes bedarfsgerecht zu gestalten. Die breit gefächerte Ausbildung umfasst auch die Grundlagen des Stoffwechsels und der Energieversorgung.

Studenten lernen Hintergrundwissen zu den Hauptnährstoffen und Nahrungssupplementen im Sport. Von großer Bedeutung sind die Zusammenhänge zwischen einem optimalen Training, der richtigen und individuell abgestimmten Sporternährung und der Gesundheit.

Die Trainingswissenschaft ist für qualifizierte Sporttrainer besonders wichtig, da die fachlichen Anforderungen an einen guten Trainer stetig steigen. Die allgemeine Trainingswissenschaft beschäftigt sich mit der allgemeinen Trainingslehre, der Sportbiologie und den Grundlagen der Sportmedizin.

Studierende lernen nicht nur die Bewegungslehre und Lehre der Biomechanik, sondern auch die Leistungsdiagnostik kennen. Absolventen können Einzel- oder Teamsportler in allen Bereichen des breit gefächerten Trainingsprozesses betreuen. Dieser Lehrgang informiert über bedeutende Eingangstests und Studenten lernen, Trainingspläne nach den jüngsten Erkenntnissen der Wissenschaft zu erstellen.

Berufsaussichten nach dem Studium

Absolventen eines Sportstudiums können im sportmedizinischen Bereich tätig werden und professionelle Trainingspläne für Einzelsportler oder Teamsportler erstellen.

Dank der betriebswirtschaftlich orientierten Kurse können Fernstudenten ökonomische Probleme im Sportsektor erkennen und lösen.

Nach dem Abschluss des Fernstudiums sind die Berufschancen in einem Sportverein oder Sportverband groß. Durch die Sportausbildung können Berufe im Sportmanagement gewählt werden.

Besonders begehrt sind organisatorische Tätigkeiten bei Sportevents.

Nach dem erfolgreichen Abschluss des Fernstudiums in Sport steigt auch die Qualifikation von Leistungssportlern, Sportlehrern und Trainern.

Ebenso erhöht diese Studienrichtung die Berufschancen in den Bereichen Ernährungswissenschaften, Fitness und Wellness.

Berufstätige, die neben dem Job noch ein Fernstudium erfolgreich abschließen, verbessern nicht nur die Karrierechancen, sonder oftmals auch die Gehälter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.